DSC_0105-01_Logo

Vision

Eine Kommunikationslandschaft, die dem Einzelnen gerecht wird,
ergebnisoffen, non-direktiv und für das Gegenüber und seine Entfaltung offen.

Zuhören kann essentiell zu einer solchen Gesprächskultur beitragen und zielführend für beide Seiten des Gespräches sein.

Studierende finden bei den Nightlines telefonische und elektronische Anlaufstellen von Studierenden, die diesen Ansprüchen gerecht werden möchten. Die Mitarbeiter einer Nightline werden speziell geschult und setzen ihre Fähigkeit des non-direktiven Zuhörens über ihre ehrenamtliche Arbeit bei der Nightline hinaus ein.

Zu der Entwicklung und Erhaltung eines solchen Nightline-Netzes möchte der Verein einen substantiellen Beitrag leisten und Projekte des non-direktiven Zuhörens in unserer Gesellschaft, besonders aber in der Hochschullandschaft fördern.