Das Team

Unser Team besteht aus etwa 15 engagierten Ehrenamtlichen, von denen wir hier einige genauer vorstellen möchten.



Dr. Antonia Menski
– 1. Vorstandsvorsitzende, Technik-

Antonia Menski

Antonia war von 2014 bis 2019 in der Nightline Potsdam aktiv und dort unter anderem als Vorstand tätig und für die Finanzen verantwortlich. Sie hat an der Universität Potsdam im Fach Chemie promoviert. Der Förderinitiative trat sie 2017 bei, wo sie 2018 in den Vorstand gewählt wurde.





Magdalena Vock
– 2. Vorstandsvorsitzende, Neugründungen –

Magdalena Vock

Magdalena war von 2013 bis 2018 in der Nightline Potsdam aktiv. Seit 2017 betreut sie in der Förderinitiative Nightlines im Gründungsprozess und ist seit 2020 im Vorstand. Magdalena hat Sprach- und Erziehungswissenschaften studiert und macht aktuell eine Ausbildung zur Mediatorin.



Tjalda Falt
– Kassenwartin –

Tjalda Falt

Tjalda studiert an der Universität Konstanz Life Science und schreibt aktuell an ihrer Masterarbeit. Sie ist seit 2016 in der Nightline Konstanz tätig. Aktuell engagiert sich Tjalda als Kassenwartin in der Förderinitiative.







Evelyn M.
– Organisation Feriendienste, Social Media –

Evelyn M.

Evelyn ist 2017 über die Nightline Konstanz der Förderinitiative beigetreten und engagiert sich dort seither unter anderem bei der Organisation der Feriendienste und bei der Betreuung der Social Media. Aktuell schreibt sie an ihrer Abschlussarbeit im Fachbereich Literaturwissenschaft.





Leila Imme
– Protokollführung –

Leila Imme

Leila hat ihren Bachelor in Psychologie 2019 an der Universität Konstanz abgeschlossen. Dort hat sie sich auch 4 Jahre lang in der Nightline Konstanz engagiert. Momentan macht sie ihren Master in Psychologie. Sie war 2 Jahre lang Vorstandsvorsitzende der Förderinitiative und engagiert sich bei dieser seit 2018.







Lena Hauser
– Öffentlichkeitsarbeit, Fundraising –

Lena Hauser

Lena studierte in Konstanz sowie Tübingen Kunstgeschichte und war währenddessen in den entsprechenden Nightlines aktiv. Inzwischen hat es sie nach Bayern verschlagen, wo sie in einem Museum arbeitet. Seit 2018 ist Lena Mitglied der Förderinitiative und engagiert sich in den Bereichen Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising.
(Kontakt: lena.hauser@nightline-stiftung.de)